Signet_gross_schwarz_transparenz.gif

TAGUNGEN

Wartburg-Gesellschaft

zur Erforschung von Burgen und Schlössern e.V
.
Logo_Wartburg_gross.jpg
Datenschutz

Anmeldeformular
Call for Papers
 
29. Jahrestagung der Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern e.V.  vom 3. bis 6. Juni 2021 in Aachen
 
in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Mittlere Geschichte, Historisches Institut der RWTH Aachen
Thema: „Palatium. Mittelalterliche Pfalzen als Orte königlicher Herrschaft"
 
pdf. >>>
Impressum
Home
Wir über Uns
Publikationen
Tagungen
Rundbriefe
Mitgliedschaft
Kontakt
Links
Archiv

Einladung zur Mitgliederversammlung

2020 inMarienburg/ Malbork
Datenschutz
Burgen und Kreuzzüge im Nordosten Europas
28. Jahrestagung der Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern - 2020 in Marienburg/Malbork
Vorläufiges Programm

 
Die Wartburg Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlösser e.V. veranstaltet in Kooperation mit dem Schlossmuseum Marienburg / Muzeum Zamkowe w Malborku und weiteren Partnern vom 20. (21.) – 24. Mai 2020 eine internationale Tagung, die sich mit dem Burgenbau im Kontext der Kreuzzüge in Nordost-Europa beschäftigen wird. Ausgehend von den Bauten des Deutschen Orden und der Bischöfe/Domkapitel in Preußen und Livland soll der gesamte Ostseeraum vergleichend in den Blick genommen werden. Neben der Beschäftigung mit den baulichen Zeugnissen steht auch die inhaltliche Auseinandersetzung mit den historischen Voraussetzungen, dem Verlauf und den Konsequenzen der Kreuzzugsbewegungen an den nordöstlichen Grenzzonen des christlichen Abendlandes im Fokus der Tagung.
 
 
Programmübersicht
 
Mittwoch, 20.5.2020: Zusatzexkursion (Frauenburg, Mehlsack, Heilsberg, Allenstein)
Donnerstag, 21.5.2020:Vorträge, Rundgang Hochschloss, Festvortrag, Abendempfang
Freitag, 22.5.2020:Vorträge, Rundgang Hochmeisterpalas, Mitgliederversammlung
Samstag, 23.5.2020:Exkursion (Stuhm, Marienwerder, Mewe, Montau)
Sonntag, 24.5.2020:Vorträge, gegen Mittag Ende der Tagung
 

 
Vorträge (Stand 15.11.2019; Tagungsort: Marienburg/Malbork, Carvan)

 
Donnerstag, 21.5.2020
9.00 UhrBegrüßung / Grußworte
 
Sektion 1: Kreuzzüge und Heidenkampf im Ostseeraum
 
9.30 UhrUdo Arnold: Ostseeraum und Deutscher Orden – Nebenbühne der Kreuzzugsbewegung im 13. und zu Beginn des 14. Jahrhunderts?
 
10.00 UhrKrzysztof Kwiatkowski: Wesentliche Merkmale der Militärorganisation des Deutschen Ordens in Preußen (1230–1525)
 
10.30 UhrGregory Leighton: Heidenkampf and martyrdom in the crusades to Prussia
 
11.00 UhrKaffeepause
 
Sektion 2: Aktuelle Forschungen zur Marienburg
 
11.30 Uhr Timm Radt: Ein Bild der Marienburg, wie sie einmal aussah… – Zu den Rekonstruktionszeichnungen des Hochmeisterpalastes
 
12.00 UhrChristofer Herrmann: Der Hochmeisterpalast im europäischen Kontext der Residenzenarchitektur
 
12.30 UhrMittagspause
 
14.00 UhrAlexander Konieczny: Die Dachwerke über dem Hochmeisterpalast in Marienburg
 
14.30 UhrIzabella Brzostowska: Nonchalance oder Kunstfehler? Mittelalterliche Architektur derMarienburg in der Interpretation von Conrad Steinbrecht
 
15.00 UhrAnja Grebe: Adolph von Menzel und die Marienburg
 
15.30 UhrKaffeepause
 
16.00 UhrRundgang in mehreren Gruppen durch das Hochschloss (ca. 2 Stunden)
 
Festvortrag mit anschließendem Empfang im Sommerrempter des Hochmeisterpalastes
19.00 Uhr Werner Paravicini: Die Preußenreisen des europäischen Adels (Arbeitstitel)
 
Freitag, 22.5.2020
9.00 UhrOrganisatorisches
 
Sektion 3: Aktuelle Forschungen zu Burgen in Pommern, Preußen und Livland
 
9.15 UhrFelix Biermann: Burgen zur Zeit der Kreuzzüge des 12. Jahrhunderts im nördlichen westslawischen Gebiet
 
9.45 UhrBogusz Wasik: Budownictwo zamkowe na ziemi chełmińskiej w 2. połowie XIII i XIV wieku w świetle nowych badań / Burgenbau im Kulmer Land in der zweiten Hälfte des 13. und im 14. Jh. im Licht neuer Forschungen
 
10.15 UhrArek Koperkiewicz: Małe jest piękne czyli fenomen zamku w Bezławkach / Klein ist schön oder das Phänomen der Deutschordensburg in Bäslack
 
10.45 UhrKaffeepause
 
11.15 UhrVillu Kadakas: Territorial development of the castle of Narva
 
Sektion 4: Aktuelle Forschungen zu Ordensburgen in Europa und der Levante
 
11.45 UhrThomas Biller: Montfort bei Akko - zur Bauentwicklung der „ersten Burg“ des Deutschen Ordens
 
12.15 Uhr Tomasz Torbus: Baugewohnheiten aus dem Orient in den preußischen Deutschordensburgen – ein Versuch, einen seit dem 19. Jh. fortwährenden kunstgeschichtlichen Mythos zu hinterfragen
 
12.45 UhrKazimierz Pospieszny: Die Kreuzzugsideen (Arbeitstitel)
 
13.15 UhrMittagspause
 
14.30 UhrRundgang in mehreren Gruppen durch den Hochmeisterpalas
 
16.30 UhrKaffeepause
 
17.00 UhrMitgliederversammlung der Wartburg-Gesellschaft (Einladung s.nebenstehend.)
 
19.00 UhrGemeinsames Abendessen
 
Samstag, 23.5.2020

Ganztägige Exkursion (Stuhm, Marienwerder, Mewe, Montau)
 
Sonntag, 24.5.2020

9.00 UhrOrganisatorisches
 
Fortsetzung Sektion 4: Aktuelle Forschungen zu Ordensburgen in Europa und der Levante
 
9.15 UhrWilfried E. Keil: Mittelalterliche Befestigungen von Ordensrittern im Gebiet des heutigen Italiens
 
9.45 UhrArmand Baeriswyl: Die Deutschordenskommenden von Köniz und Bern – Geschichte und Baugeschichte
 
10.15 UhrBertram Jenisch: Der Hafen der Komturei des Deutschen Ordens auf der Mainau

10.45 UhrKaffeepause
 
11.15 UhrG. Ulrich Großmann: Burg Horneck in der Deutsche Orden in Südwestdeutschland
 
11.45 UhrDaniel Burger: Deutschordenskommende/-hospital in Nürnberg [Arbeitstitel]
 
12.15 UhrGuido von Büren: Der Deutsche Orden als Bauherr in der Region Rhein-Maas
 
12.45 UhrAbschlussdiskussion
 
13.15 UhrEnde der Tagung
Call for Papers
 
29. Jahrestagung der Wartburg- Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern e.V.  vom 3. bis 6. Juni 2021 in Aachen
 
in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Mittlere Geschichte, Historisches Institut der RWTH Aachen
Thema: „Palatium. Mittelalterliche Pfalzen als Orte königlicher Herrschaft"
 
pdf. >>>

Hotelverzeichnis
Marienburg_um_1900
Marienburg von Westen, Ansicht (Postkarte) um 1900, mit dem historischen Dach des Hochmeisterpalastes (Quelle: Sammlung Deutsches Burgenmuseum)
Marienburg_Hofseite_um_1900
Marienburg, Hofseite des Hofmeisterpalastes mit dem historischen Dach, Postkarte, um 1900 (Sammlung Deutsches Burgenmuseum)