Logo_Wartburg_gross.jpg
WARTBURG-GESELLSCHAFT
 
Aus der Geschichte
 
1992 wurde auf der Wartburg in Eisenach / Thüringen die internationale Wartburg- Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern gegründet.
 
Der Gesellschaft gehören Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Institutionen (z.B. Museen, Schloßmuseen und staatliche Schlösserverwaltungen) aus 12 mittel- und osteuropäischen Staaten von Frankreich bis Rußland an.
 
 
Unsere Leitidee
 
Die Wartburg-Gesellschaft möchte der Burgen- und Schloßforschung in diesem fächerübergreifendem Interessenbereich ein unabhängiges wissenschaftliches Forum im internationalen Raum bieten. Interdisziplinäre Arbeit ist für die Erforschung von Burgen, Schlössern, Wehranlagen und Adelssitzen grundlegend. Angesprochen sind Baugeschichte, Kunstgeschichte, Archäologie, Germanistik, Naturwissenschaften, Geschichte, Sozialgeschichte, Wirtschaftsgeschichte, Landeskunde und Denkmalpflege. Es interessieren Einzelergebnisse, der Überblick, die Forschungsmethode und der bauliche Umgang mit der historischen Substanz.
 
 
Die Wartburg-Gesellschaft
... führt jährliche Fachtagungen durch.
 
Die Tagungsorte wechseln, die Tagungen dauern drei bis vier Tage. Tagungen fanden auf der Wartburg selbst statt sowie in Orten mit Burgen und Schlössern zwischen Schleswig und Tirol, Uetrecht und Marienburg/Malbork.
 
 
Die Wartburg-Gesellschaft
... unterstützt regionale Treffen.
 
Neben den eigenen Veranstaltungen, im gesamten mitteleuropäischen Raum.
 
 
Die Wartburg-Gesellschaft
... fördert den internationalen wissenschaftlichen Austausch.
 
Es ist ihr ein wichtiges Anliegen, Kontakte zum Forschungsnachwuchs herzustellen und junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an die Themen der Burg- und Schloßforschung heranzuführen.
 
 
Die Wartburg-Gesellschaft
... publiziert die Ergebnisse.
 
Die Ergebnisse der Tagungen, thematisch naheliegende Forschungen sowie Rezensionen wichtiger Veröffentlichungen werden in dem Jahrbuch Forschungen zu Burgen und Schlössern (Verlag des Germanischen Nationalmuseums in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kunstverlag) publiziert. Darüber hinaus informiert sie in einem Mitteilungsblatt über Tagungen, aktuelle Publikationen und Veranstaltungen anderer wissenschaftlicher Einrichtungen.
 
 
Die Wartburg-Gesellschaft
... und ihre Mitglieder.
 
Als Mitglied der Wartburg-Gesellschaft unterstützen Sie unsere Interessen. Sie erhalten als Jahresgabe das Jahrbuch, sowie auf Wunsch, verschiedene Sonderpublikationen zu günstigen Konditionen. Für Sie ist die Teilnahme an den Jahrestagungen vergünstigt und der Eintritt auf der Wartburg ist frei.
 
Die Wartburg-Gesellschaft hat ihren vereinsrechtlichen Sitz und die Geschäftsstelle auf der Wartburg in Eisenach.
 
Die Wartburg-Gesellschaft ist rein privat als Verein nach deutschem Vereinsrecht organisiert und lebt nicht von der öffentlichen Hand. Sie ist dementsprechend unabhängig und in ihren Entscheidungen nur dem Interesse und dem Votum der Vereinsmitglieder verpflichtet. (Spenden an die Wartburg-Gesellschaft sind in Deutschland steuerlich abzugsfähig, die Gesellschaft ist ermächtigt, unmittelbar Spendenquittungen auszustellen.)
Signet_gross_schwarz_transparenz.gif
WIR ÜBER UNS
WIR ÜBER UNS
Impressum
Home
Wir über Uns
Publikationen
Tagungen
Rundbriefe
Mitgliedschaft
Kontakt
Links
Archiv
Wartburg-Gesellschaft
zur Erforschung von Burgen und Schlössern e.V.